Ernährung für spezielle Bedürfnisse

Ernährung bei Kuhmilchproteinallergie

Kuhmilchallergie

Kuhmilchallergie ist die häufigste Nahrungsmittelallergie bei Kindern. Spezialnahrung schützt vor allergischen Reaktionen und liefert alle wichtigen Nährstoffe.

Gedeihstörung

Eine frühzeitige Ernährungstherapie bei einer Gedeihstörung ist Voraussetzung für eine gute körperliche und geistige Entwicklung.

Mukoviszidose

Mukoviszidose ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern. Ein guter Ernährungsstatus reduziert Atemwegsinfekte, verbessert die Lungenfunktion und verhindert Wachstumsstörungen.

Zerebralparese

Kinder mit Zerebralparese benötigen häufig eine besondere Ernährungsform, für ihr gutes Gedeihen und eine bestmögliche Lebensqualität. Genau hierbei möchten wir von Nutricia Sie bei der Ernährungstherapie Ihrer kleinen Patienten unterstützen.

Ernährung für Babys und Kleinkinder

Frühkindliche Prägung

Erhalten Sie eine Übersicht, welche Rolle Ernährung bei der frühkindlichen Prägung spielt.

Muttermilch und Stillen

Schwangere und stillende Frauen sollten ausgewogen und regelmäßig essen. Eventuelle Defizite in der mütterlichen Ernährung gehen in erster Linie zu Lasten der mütterlichen Versorgung und Gesundheit.

Ernährung im ersten Lebensjahr

Von Stillen über Milchnahrung bis zu Beikost und Familienkost – erfahren Sie hier alles zur Ernährung von Babys im ersten Lebensjahr.

Kleinkindernährung

Kleinkinder im Alter von ein bis drei Jahren absolvieren enorme Schritte in ihrer körperlichen, geistigen und emotionalen Entwicklung. Eine gute und ausgewogene Ernährung in dieser Zeit ist damit ebenfalls prägend für deren spätere Entwicklung. Verzehrsstudien zeigen jedoch, dass Kleinkinder in Deutschland nicht optimal versorgt sind.

Ernährung und Entwicklung von Kindern

Eine ausgewogene Ernährung ist für Kleinkinder im Alter von ein bis drei Jahren für die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung relevant.

Verdauungsprobleme bei Säuglingen

Wenn Säuglinge Verdauungsprobleme haben, äußern sie das nicht selten in anhaltendem lauten Geschrei - eine erhebliche Belastung für Kinder und Eltern. Da die Ursachen des Schreiens häufig nicht sofort ersichtlich sind, stehen viele Eltern hilflos neben ihrem weinenden Kind und benötigen dringend fachliche Unterstützung.

Abonnieren Sie unseren Nutricia-Med Newsletter

Abonnieren Sie unseren Nutricia-Med Newsletter und Sie erhalten wichtige aktuelle Informationen rund um die Therapiegebiete, unsere Produkte, Fortbildungen und Services zu Ihrer Unterstützung.

Nutricia-Med Newsletter abonnieren