6. Homburger Allergie Akademie 2022 – UPDATE ALLERGOLOGIE am 31.08.2022

Am 31. August findet zum sechsten Mal die Fortbildung „Homburger Allergie-Akademie“ statt, erneut in den Räumlichkeiten des Schlossberg-Hotels in Homburg mit wunderschönem Ausblick über die Stadt. Dazu möchten wir Sie wieder ganz herzlich einladen. Wir haben uns bemüht, auch in 2022 wieder ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammenzustellen und einen bunten Strauß rund um das Thema Nahrungsmittelallergie geschnürt.

So gibt es in 2022 verschiedene neue Leitlinien, die sicher für die Arbeit in Klinik und Praxis von Bedeutung sein werden. Zum Beispiel hat die GPGE neue Leitlinien für die Kinder mit Neigung zu Obstipation publiziert zudem sind auch die S3-Leitlinien für die Allergieprävention erschienen, wo es entscheidende Neuerungen gegeben hat. Nicht zu vergessen die S2k-Neuerungen für die Nahrungsmittelallergien. Am Thema Mikrobiom/Allergie/ Toleranz wird auch unermüdlich weitergeforscht. Aktuelle Erkenntnisse dazu werden wir ebenfalls in 2022 ansprechen. Der Einsatz von veganen Lebensmitteln im Rahmen der Allergenvermeidung ist auch ein zunehmendes Thema in der Allergologie. Do´s und Dont´s kommen hier zur Sprache.

Last, but not least haben wir am Ende des Tages Zeit für Fallbesprechungen aus der Klinik für die Praxis eingeplant.

Download des Veranstaltungsprogramms
Download Antikorruptionsschreiben

Anmeldung bitte bis zum 29. August 2022 per Mail an: Anmeldung-AAK@danone.com
Tel. Rückfragen: 0160-9630 8729

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Fortbildung im Hybridformat: Präsenz und virtuell

Zertifizierung

ja, die Fortbildung ist zur Zertifzierung mit bis zu 5 CME-Punkten bei der Landesärztekammer Saarland angemeldet.

Fachbereich

Allergologie, Dermatologie, Gastroenterologie, Pädiatrie

Datum

31.08.2022, 16:00 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schloßberg Hotel 66424 Homburg/Saar

Referent

Bernd Mischo, Christa Bergheim, Dr. Anne Hoffmann, Dr. Gero Birnbach, Prof. Dr. Claudia Pföhler, Prof. Dr. Michael Zemlin