Digitale Fortbildung Prähabilitation: (alte?) neue Konzepte in der Behandlung chirurgisch onkologischer Patienten

Große visceralchirurgische Eingriffe sind bei onkologischen Patienten oft das entscheidende und zentrale Element der Antitumortherapie – oder einer ihrer wesentlichen Bausteine. Nicht desto trotz stellen sie eine immense Belastung für den Organismus dar. Ein unzureichender Ernährungszustand kann die postoperative Wundheilung verzögern und zu Komplikationen führen. Zahlreiche Studien belegen mittlerweile die positiven Auswirkungen einer multimodalen Prähabilitation bei onkologischen Patienten nach großen visceralchirurgischen Eingriffen.

In dieser Veranstaltung wollen wir gemeinsam mit Ihnen die neuen präoperativen Ernährungskonzepte beleuchten und anhand eines Fallbeispiels die praktische Umsetzung diskutieren.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und den Austausch mit Ihnen!

Download des Veranstaltungsflyers

Online-Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Onlinefortbildung, Onlinefortbildung (zertifziert)

Zertifizierung

Ja

Fachbereich

Chirurgie, Onkologie

Datum

21.07.2021, 17:00-19:00Uhr

Veranstaltungsort

Online-Seminar über Webex

Referent

Dr. Carl Meissner, Prof. Dr. med. Karsten Ridwelski, Sarah Uferkamp