Ernährung – ein unterschätztes Therapieprinzip

Ernährungsstörungen stellen andererseits generelle Risikofaktoren hinsichtlich der medizinischen Behandlungsergebnisse bei konservativen wie operativen Verfahren dar. Daneben ist eine ernährungsbedingte Minderung der Lebensqualität aus Sicht des Patienten ein ganz entscheidendes Merkmal einer nicht als erfolgreich empfundenen Therapie.

Jetzt teilnehmen

Die zertifizierte Onlinefortbildung wirft einen generellen Blick auf die Ernährung bei verschiedenen – entzündlichen und onkologischen – Erkrankungen und stellt am Beispiel der Pankreatitis konkrete Probleme und Herausforderungen sowie aktuelle Lösungsansätze dar.

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

extern, Onlinefortbildung

Fachbereich

Onkologie

Zertifizierung

zertifiziert

Referent

Dipl. Ökotroph. Ramona Schinköthe, Dr. med. André Ragheb

Medizinisches Fachpersonal

Die folgenden Informationen sind aus rechtlichen Gründen nur für medizinisches Fachpersonal vorgesehen. Gehören Sie nicht dem medizinischen Fachpersonal an, werden Sie auf eine entsprechende Seite für Verbraucher weitergeleitet.

Gehören Sie dem medizinischen Fachpersonal an?