Ketogene Ernährungstherapie – Netzwerk-Symposium vom 16. – 17.01.2020 in Frankfurt

Haupteinsatzgebiete für die ketogene Ernährungstherapie (KET) sind pharmakoresistente Epilepsien und Erkrankungen des zerebralen Energiestoffwechsels. Hier ist die KET die Therapie der Wahl. Das KET-Netzwerk-Symposium bietet eine Plattform für einen fachlichen und interdisziplinären Austausch zwischen den Zentren in DACH und über die Grenzen hinaus.

Das Thema der Fortbildung lautet „mTORopathien und darüber hinaus“ und sie ist speziell auf Neuropädiater, Neurologen und Ernährungsfachkräfte ausgerichtet.

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 80,00 € inkl. Übernachtung im Einzelzimmer im Tagungshotel. Individuelle Anreisekosten und ggf. Parkgebühren können leider nicht übernommen werden. Anmeldeschluss ist der 02.12.2019.

Download des Veranstaltungsprogramms

Download des Antikorruptionsschreibens

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Präsenzfortbildung

Zertifizierung

zertifiziert

Fachbereich

Pädiatrie

Datum

Beginn: 16.01.2020 18:00 Uhr; Ende: 17.01.2020 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Frankfurt, Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt a.M.

Referent

Dr. med. Adelheid Wiemer-Kruel, Dr. med. Judith Kröll-Seger, Dr. med. Thomas Herberhold, Univ. Prof. Dr. med. Martha Feucht, Dr. med. Anastasia Male-Dressler