Update Nahrungsmittelallergie 2020 zwischen Leitlinie und Praxis am 09.10.2020 in Brandenburg/Nauen

Am 9. Oktober 2020 findet zum fünften Mal in Folge das Intensivseminar „Nahrungsmittelallergie zwischen Leitlinie und Praxis“ statt, in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Brandenburg . Zu dieser erfolgreichen Weiterbildung für Ärzte und Ernährungsfachkräfte möchte wir Sie wieder ganz herzlich einladen.

Aufgabe des Kinderarztes ist es, durch eine gute Anamnese und gezielte Untersuchungen die ca. 5% aller Kinder herauszufiltern, die wirklich an einer Nahrungsmittelallergie leiden. Ob es sich tatsächlich um eine Allergie oder nur eine Sensibilisierung handelt kann oft nur durch eine Provokation bestätigt werden. Wie gewohnt besteht nach den Fachvorträgen die Möglichkeit, Wissen in Workshops zu vertiefen bzw zu aktualisieren und eigene, unklare Fälle aus der Praxis mit den Experten zu diskutieren.

Download des Veranstaltungsprogramms

Download des Antikorruptionsschreibens

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Intensivseminar, Präsenzfortbildung, Präsenzfortbildung (zertifiziert)

Zertifizierung

zertifiziert

Fachbereich

Allergologie

Veranstaltungsort

Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 27-31, 14641 Nauen

Referent

Christiane Binder, Dr. Hans Kössel, Prof. Dr. Jochen Mainz, Dr. Ines Adams, Dr. Jochen Meister, Dr. Katja Nemat