Neurologische Erkrankungen und Dysphagie am 25.10.2019 in Berlin

Dysphagie ist eine Funktionsstörung, die bei einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen entsteht. So leiden etwa 50-80 % der Schlaganfall-Patienten im frühen Krankheitsverlauf unter einer Schluckstörung, nach 6 Monaten liegt die Häufigkeit immer noch bei 10 %. Progrediente Erkrankungen wie ALS, aber auch die Parkinson-Erkrankung sind häufig mit einer Dysphagie assoziiert.

Die Folgen einer Schluckstörung sind weitreichend. So spielen das Risiko für Aspiration, Probleme bei der Nahrungsaufnahme und die Gefahr einer Mangelernährung eine wichtige Rolle. Die Lebensqualität der Patienten ist maßgeblich eingeschränkt. Zusätzlich besteht die Gefahr der Dehydration durch zu geringe Flüssigkeitsaufnahme.

Die Etablierung eines formalen, frühzeitigen Dysphagie-Screenings und gegebenenfalls eine weiterführende Dysphagie-Diagnostik sind die Grundlage eines leitlinienorientierten Vorgehens. Eine daraus resultierende, individuell angepasste Logopädie- und Ernährungstherapie ist notwendig, um die negativen Folgen einer Dysphagie zu reduzieren und den Therapieerfolg dieser Patienten zu verbessern.

Das Thema der Fortbildung lautet „Neurologische Erkrankungen und Dysphagie“. Sie ist speziell auf Ärzte, Logopäden / Sprachtherapeuten, Ernährungsfachkräfte und Pflegepersonal ausgerichtet. Die Fortbildung ist von der Ärztekammer Berlin mit 3 CME-Punkten zertifiziert. Für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE e.V. wird die Veranstaltung mit 6 Punkten berücksichtigt. Bei der Registrierung beruflich Pflegender ist die Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 40 €. Anmeldeschluss ist der 15.10.2019.

Download des Veranstaltungsprogramms

Download des Antikorruptionsschreibens

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Präsenzfortbildung

Zertifizierung

zertifiziert

Fachbereich

Dysphagie

Datum

25.10.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Mercure Hotel MOA Berlin, Stephanstr. 41, 10559 Berlin

Referent

Dr. med. Cornelia Skowronek, Dr. med. Paul Muhle, Kerstin Matthie, Kerstin Seefeldt, Prof. Dr. med. Andreas Meisel, Prof. Dr. med. Thomas Meyer