Onkologie – Bewegung, Ernährung und weitere komplementäre Maßnahmen in der Onkologie am 10.04.2019 in Köln

Gerade Krebspatienten suchen oft nach komplementären medizinischen Maßnahmen, um selbst aktiv zu werden und Linderung der Beschwerden zu erfahren. Leider gibt es häufig fragwürdige Empfehlungen ohne wissenschaftliche Basis. Wir möchten Ihnen im Rahmen dieses Symposiums aktuelle evidenzbasierte komplementäre Behandlungsmethoden vorstellen und als Säulen der Tumortherapie diskutieren.

Download des Veranstaltungs-Programms

Krebserkrankungen erfordern eine evidenzbasierte Therapie, wobei Operation, Chemo-, Strahlen-, Hormon sowie immunonkologische Therapie als Standardbehandlung bewährt sind. Wir möchten Ihnen im Rahmen dieses Symposiums aktuelle evidenzbasierte komplementäre Behandlungsmethoden vorstellen und als Säulen der Tumortherapie diskutieren.

Zertifizierung: Die Veranstaltung ist bei Ärztekammer Nordrhein zur Zertifizierung angemeldet. Für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und VDOE ist die Veranstaltung mit 5 Punkten berücksichtigt. Bei der Registrierung beruflich Pflegender ist die Veranstaltung mit 6 Punkten anerkannt.

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

extern

Fachbereich

Onkologie

Zertifizierung

zertifiziert

Referent

Prof. Dr. Josef Beuth