Online-Symposium: Enterale Ernährungstherapie zwischen Erfahrung und Evidenz. Wann und wie Sondenernährung helfen kann.

Ein guter Ernährungszustand und eine ausreichende Nährstoffversorgung beeinflussen Krankheitsverlauf und Prognose von Erkrankten. Was aber, wenn über orale Ernährung dieser Bedarf nicht oder nicht vollständig mehr gedeckt werden kann, sei es, weil der Betroffene bspw. aufgrund einer Dysphagie es nicht mehr schafft, ausreichend zu essen oder durch die Krankheit der Energieverbrauch steigt? Während bei Akutereignissen wie Schlaganfall mit Dysphagie eine Ernährung via Sonde mittlerweile als medizinischer Standard gilt, besteht gegenüber mittel- und langfristiger Sondenernährung bspw. bei an Kopf-Hals-Tumor- oder an progredienten Erkrankungen wie Amyotrophe Lateralsklerose Erkrankten teilweise Zurückhaltung und Skepsis: sowohl seitens Betroffener und Angehöriger, aber teilweise auch beim medizinischen Fachpersonal.

Prof. Dr. med. Rainer Wirth wird in seinem Vortrag, gehalten im Rahmen eines Lunch-Symposiums im Rahmen der Jahrestagung der DGD (Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Dysphagie sowie des 50. Kongresses der DGE-BV (Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren) Nutzen der enteralen Ernährungstherapie aufzeigen und hierbei seine langjährige klinische Erfahrung sowie seine Kenntnisse als Leitlinienautor als Grundlage nutzen.

Download des Veranstaltungsflyers

Online-Anmeldung

Dies ist der Link für den (dieses Jahr kostenfreien) Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren. Nutricia Milupa hat keine Möglichkeit, die Teilnehmer persönlich vorher anzuschreiben und zu erinnern. Es empfiehlt sich daher, das Symposium als Termin im Kalender einzutragen. Übrigens: die Teilnehmer haben durch die Registrierung die Möglichkeit, sich auch bei allen anderen Kongress-Vorträgen kostenfrei einzuwählen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Lunch Symposium

Fachbereich

Neurologie, Geriatrie, Onkologie

Datum

08.04.2021, 12:30 – 13:30 Uhr

Veranstaltungsort

Online Symposium im Rahmen der Jahrestagung der DGD

Referent

Prof. Dr. med. Rainer Wirth