Update 5. Homburger Allergie-Akademie am 25. August 2021

Am 25. August findet zum 5. Mal die Fortbildung „Homburger Allergie-Akademie“ statt. Wir haben uns bemüht, auch in 2021 wieder ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammenzustellen und einen bunten Strauß rund um das Thema Nahrungsmittelallergie geschnürt.

Die Empfehlungen für die Prävention von Allergien werden in 2021 in neuen S3-Leitlinien dargestellt und beinhalten sicher für die Arbeit in der Praxis wertvolle Informationen: Kann durch entsprechende Empfehlung die eine oder andere allergische Erkrankung verhindert oder im Ausbruch gemildert werden? Auch das Thema Anaphylaxie wird in 2021 mit neuen Leitlinien untermauert, was wir als weiteren wichtigen Programmpunkt aufgenommen haben.

Die Frage, inwieweit Frühgeborene mit noch unreifem Immunsystem zu allergischen Erkrankungen neigen, wollen wir neu beleuchten und noch einmal klar umreißen, welche Labordiagnostik für die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie erforderlich ist oder nur unnötig das Budget von Arzt und/oder Patient belastet. Last but not least ist immer wieder ein Thema, wie der Ernährungszustand eines an Nahrungsmittelallergie erkrankten Kindes leidet und auf was im Einzelnen zu achten ist. Wir freuen uns, wenn Sie auch in diesem Jahr wieder den Weg auf den Schlossberg in Homburg/Saar finden.

Inwieweit wir wieder unter Einschränkungen von Corona und AHA-L tagen müssen, wird die Zeit zeigen.

Am Ende des Tages haben wir wie immer Zeit eingeplant, um interessante Fälle zu besprechen und zu diskutieren.

Download des Veranstaltungsprogramms

Anmeldung bitte bis zum 21. August 2021 per Mail an: Anmeldung-AAK@danone.com
Tel. Rückfragen: 0160-9630 8729

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

Weiterbildung für den Kinderarzt mit Schwerpunkt Allergologie i.e. Nahrungsmittelallergie

Zertifizierung

Ja (5 CME Punkte)

Fachbereich

Allergologie

Datum

25.8.2021, 15:30 bis ca. 20:15 Uhr

Veranstaltungsort

Schloßberg Hotel 66424 Homburg/Saar

Referent

Bernd Mischo, Dr. Gero Birnbach, Dr. Irena Neustädter, Dr. Philipp Utz, Dr. S.Schmitt-Grohé, PD. Dr. Ernst Rietschel, Prof. Dr. Michael Zemlin