Virtuelle Urologisch-Onkologische Akademie am 05.10.2022

Das Urothelkarzinom und die Bedeutung des Ernährungszustands

Eine Harnblasenkrebserkrankung bedeutet für Betroffene eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität. Die Nebenwirkungen der umfangreichen Therapieoptionen, wie Operation, Strahlen- und Chemotherapie, verschlechtern vielfach die übliche Nahrungsaufnahme. Somit entsteht eine therapiebedürftige Mangelernährung, welche den Erfolg der antitumoralen Therapie negativ beeinflussen kann und das Outcome der Patienten nachweislich verschlechtert.

Im Rahmen des Online-Seminars liegt der Fokus auf der aktuellen Behandlung des Urothelkarzinoms mit Empfehlungen zur notwendigen supportiven Unterstützung, der Diagnose und der Behandlung einer Mangelernährung onkologischer Patient*innen sowie den persönlichen Erfahrungen eines Betroffenen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und eine interessante Diskussion.

Download des Programms

Zur Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine einmalige, kostenfreie Registrierung auf www.medcram.de erforderlich.

Zusätzliche Information

Fortbildungsart

zertifizierte Onlinefortbildung

Zertifizierung

Ja

Fachbereich

Onkologie

Datum

05.10.2022, 17:30-19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Fortbildung

Referent

Dipl. oec. troph. Karin Kastrati, Dr. med. Edmond Schiek-Kunz, PD Dr. med. Philipp Ivanyi