Cubitan ist unsere hochkalorische, eiweißreiche Trinknahrung, die wir speziell für Patienten für Patienten mit krankheitsbedingter Mangelernährung einhergehend mit Wundheilungsstörungen – z.B. bei Dekubitus oder einem erhöhten Risiko hierfür – entwickelt haben. Cubitan hat einen hohen Gehalt an Energie und Nährstoffen, die die Wundheilung zusätzlich unterstützen: Protein, Arginin, Zink und Antioxidantien.

Erhältlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anwendungsgebiete von Cubitan

Patienten mit Wundheilungsstörungen haben in der Regel einen erhöhten Energiebedarf, da u. a. Prozesse wie die Kollagensynthese sehr energieintensiv sind. So werden für Patienten mit Dekubitus je nach Größe des Ulkus zwischen 30–35 und 35–40 kcal pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Auch Protein spielt in der Wundheilung eine wichtige Rolle, deshalb sollte bei Dekubitus-Patienten auf eine bedarfsgerechte Proteinzufuhr geachtet werden.

Laut Leitlinien-Empfehlungen des National Pressure Ulcer Advisory Panel (NPUAP) sollten Patienten mit dem Risiko einer Dekubitus-Mangelernährung 1,25–1,5 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht am Tag zu sich nehmen. Arginin und Zink sind ebenfalls an der Wundheilung beteiligt, u. a. der Kollagen- und Proteinsynthese sowie der Immunfunktion im betroffenen Gewebe.

Cubitan ist eine gebrauchsfertige Trinknahrung mit hoher Energiedichte (124 kcal pro 100 ml) und einem Gesamtproteingehalt von 8,8 g pro 100 ml. Bereits eine Flasche liefert zusätzliche 248 kcal Energie, rund 20 g Eiweiß, 3 g Arginin und 9 mg Zink. Dies trägt dazu bei, das Risiko einer Mangelernährung zu vermindern bzw. den erhöhten Nährstoffbedarf bei Dekubitus zu decken. 

Für Patienten mit Wundheilungsstörungen empfiehlt es sich, als ergänzende Ernährung täglich 1–3 Flaschen Cubitan – über den Tag verteilt – zu trinken. Wir bieten Cubitan in drei leckeren Varianten an, die gekühlt ihren Geschmack am besten entfalten: mit fruchtig-frischem Erdbeergeschmack, samtig-weicher Vanillenote und vollmundigem Schokoladenaroma. Cubitan ist glutenfrei.

In Deutschland können Sie Cubitan als Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) nicht zulasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnen. Allgemeine Hinweise zur Verordnungsfähigkeit von Trink- und Sondennahrung in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier.

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Cubitan im digitalen Produktkatalog.
Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich Produktdetails Schweiz