Diasip ist unsere normokalorische Trinknahrung, die wir speziell auf den Nährstoffbedarf von Patienten mit krankheitsbedingter Mangelernährung bei Diabetes mellitus oder gestörter Glukosetoleranz abgestimmt haben.

Erhältlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anwendungsgebiete von Diasip

Eine postprandiale Hyperglykämie sollte bei Typ-1- und Typ-2-Diabetikern im Rahmen eines optimalen Diabetes-Managements vermieden werden. Sie kann, ebenso wie die Insulinsensitivität, durch unlösliche Ballaststoffe positiv beeinflusst werden. Gleichzeitig können resistente Dextrine und Galaktooligosaccharide die Darmfunktionen unterstützen. Die Auswahl der zugeführten Fette spielt ebenfalls eine wichtige Rolle: So können sich ein hoher Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren und ein niedriger Gehalt an gesättigten Fettsäuren positiv auf den HDL-Cholesterin-Spiegel auswirken. Da Diabetes-Patienten häufig einen erniedrigten Antioxidantien-Status aufweisen, sollte – zum Schutz vor radikaler Oxidation und Gefäßschäden – auf die ausreichende Zufuhr an Antioxidantien geachtet werden.

Diasip wurde entsprechend der Empfehlungen internationaler Fachgesellschaften (American Diabetic Association, Diabetes and Nutrition Study Group, European Association for the Study of Diabetes) entwickelt. Es handelt sich um eine vollbilanzierte, normokalorische Trinknahrung (100 kcal pro 100 ml) mit niedriger Fettkonzentration für eine geringe Triglyzerid-Belastung. Dabei ist Diasip reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und hat einen höheren Gehalt an Vitamin E sowie anderen Antioxidantien als Standard-Trinknahrung. Außerdem enthält Diasip die Ballaststoffmischung MultiFibre und ist glutenfrei.

Für Patienten mit krankheitsbedingter Mangelernährung bei Diabetes mellitus oder Hyperglykämie empfiehlt es sich, als ergänzende Ernährung täglich 1–3 Flaschen Diasip – über den Tag verteilt – zu trinken. Zur ausschließlichen Ernährung sollten täglich 5–7 Flaschen getrunken werden. Wir bieten Diasip in Deutschland in zwei leckeren Varianten an, die gekühlt ihren Geschmack am besten entfalten: mit fruchtig-frischem Erdbeergeschmack und samtig-weicher Vanillenote. In Österreich gibt es außerdem eine Variante mit vollmundigem Cappuccino-Aroma. In der Schweiz steht die Vanille-Variante zur Verfügung.

In Deutschland können Sie Diasip als Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) nicht zulasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnen. Allgemeine Hinweise zur Verordnungsfähigkeit von Trink- und Sondennahrung in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier.

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Diasip im digitalen Produktkatalog.

Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich Produktdetails Schweiz