Wenn eine PEG-Sonde ausgewechselt werden muss und das Stoma abgeheilt ist (in der Regel nach 4 – 6 Wochen), können Ihre Patienten zu kleineren und diskreteren Sondensystemen, den sogenannten Austauschsonden, wechseln. Austauschsonden bieten größtmögliche Bewegungsfreiheit und sind vor allem für mobile Patienten, insbesondere für Kinder, geeignet. Austauschsonden besitzen die gleiche Funktion wie eine PEG Sonde. Sie werden unkompliziert von außen in das bestehende Stoma geschoben und durch einen flüssigkeitsgefüllten Ballon im Magen festgehalten. Die Sonden können ohne erneuten Klinikaufenthalt einfach ausgetauscht werden.

Wir von Nutricia haben mit unserem Flocare® Gastrotube und dem Button zwei kleine und unauffällige Austauschsonden entwickelt, die dank ihres weichen und gewebefreundlichen Materials hohen Tragekomfort bieten. Durch Hydromerbeschichtung sind sie besonders gleitfähig und lassen sich optimal legen und entfernen. Aufgrund unserer großen Auswahl an Längen und CH-Größen kann eine perfekte Passung bei Ihren Patienten erreicht werden.

Neben den Austauschsonden stellen wir auch maßgeschneidertes Zubehör zur Verfügung. Unsere Applikationstechnik ist systemtechnisch perfekt auf unsere Sondennahrungen abgestimmt. In unserem breiten Sortiment an Technik für Sondennahrung finden Sie u. a. verschiedene Sicherheitsverbinder für den Button sowie passende Überleitgeräte.

Erhältlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Flocare® Gastrotube

Der Flocare® Gastrotube ist eine transparente Austauschsonde aus Silikon für eine primär platzierte, perkutane Magensonde. Er wird von außen durch das abgeheilte Stoma eingesetzt und mit einem Rückhalteballon im Magen fixiert. Der Gastrotube ist diskreter als eine PEG-Sonde und insbesondere für mobile Patienten eine gute Option.

Der Flocare® Gastrotube besteht aus weichem Silikon und bietet hohen Tragekomfort. Um unbeabsichtigte Fehlanschlüsse zu vermeiden, ist er mit einem ENFit Konnektor ausgestattet, der inkompatibel mit Luer- und ENLock Anschlüssen ist. Der Blockungsschenkel des Gastrotubes verfügt über einen Luer-Ansatz. Eine unterschiedliche Farbgebung der Konnektoren ermöglicht ein leichtes Zuordnen nach CH-Größe. Damit die Sonde einfach und sicher platziert werden kann, hat der Flocare® Gastrotube Längenmarkierungen im Abstand von 0,5 cm. Für eine unkomplizierte Röntgenkontrolle verfügen Sondenspitze und Ballon über Röntgenkontraststreifen.

Die externe, tropfenförmige Silikonhalteplatte ermöglicht eine leichte, knickfreie Sondenführung, eine gleichmäßige Druckverteilung auf dem Bauch und ein einfaches Lösen der Halteplatte für den Verbandwechsel.

Vorteile auf einen Blick

  • Das gewebefreundliche Material vermindert das Fremdkörpergefühl und beugt der Entstehung von Drucknekrosen vor
  • Ideal geeignet für aktive Kinder und mobile Patienten
  • Der ENFit Konnektor verhindert ungewollte Fehlanschlüsse mit anderen Systemen
  • Der Gastrotube bietet weniger Manipulationsmöglichkeiten
  • Einfach zu reinigen und zu pflegen

Button

Der Button ist eine besonders diskrete, transparente Austauschsonde aus Silikon für liegende perkutane Magensonden oder für chirurgisch implantierte Katheter. Er wird von außen durch das abgeheilte Gastrostoma eingesetzt und mit einem Rückhalteballon im Magen fixiert. Die externe Halteplatte des Buttons ist noch kleiner als die des Flocare® Gastrotubes. Er bietet größtmögliche Bewegungsfreiheit und ist für mobile Patienten, insbesondere mobile und aktive Kinder, eine gute Option. Der Button ist in diversen Längen und CH-Größen verfügbar. Im Button-Set enthalten sind: 1 Button, 2 Sicherheitsverbinder mit ENFit Anschluss (Spezial und Standard), 1 ENFit Spritze 35ml, 1 Luer-Spritze, 2 Kompressen.  

Dank Hydromerbeschichtung ist der Button besonders gleitfähig. Er besteht aus weichem, gewebeschonendem Silikon und bietet dadurch hohen Tragekomfort. Um unbeabsichtigte Fehlanschlüsse zu vermeiden, ist er mit einem ENFit Konnektor ausgestattet, der inkompatibel mit Luer- und ENLock Anschlüssen ist.

Vorteile auf einen Blick

  • Das gewebefreundliche Material vermindert das Fremdkörpergefühl und beugt der Entstehung von Drucknekrosen vor
  • Die große Auswahl an Längen und CH-Größen ermöglicht eine perfekte Passung
  • Der Button ist besonders diskret und bietet größtmögliche Bewegungsfreiheit
  • Ideal anwendbar für aktive Kinder und mobile Patienten

FLOCARE®-ZUBEHÖR:

Längenmesser zum Button

Der Längenmesser zum Button ist ein Messinstrument, mit dem die Stomalänge bestimmt wird. Auf Grundlage der gemessenen Stomalänge wird der passende Button als Austauschsonde gewählt.

Sicherheitsverbinder für Button

Der Sicherheitsverbinder für Button schließt enterale Überleitsysteme an die Austauschsonde Button an. Er kann auch zur gastralen Dekompression beim Button verwendet werden.

Der Sicherheitsverbinder für Button ist in 30 cm und 60 cm Länge erhältlich und verfügt über einen ENFit Ansatz mit Drehring, mit dem die Sicherheitsverbindung leichter gelöst werden kann.

Sicherheitsverbinder Spezial für Button

Der Sicherheitsverbinder Spezial ist durch das extra große Innenvolumen besonders gut für die Verabreichung von Sondennahrung und Flüssigkeit geeignet.

Er gehört zur Applikationstechnik für die Austauschsonde Button und schließt enterale Überleitsysteme an den Button an. Er wird auch zur gastralen Dekompression beim Button verwendet. Unser Sicherheitsverbinder Spezial verfügt über einen ENFit Ansatz mit Drehring, mit dem die Sicherverbindung leichter gelöst werden kann.

PEG-Verbandstoffe

Unsere PEG-Verbandstoffe eignen sich für sterile Verbände, insbesondere für den Verbandwechsel bei perkutanen Sonden.

Das Verbandsstoff-Set beinhaltet

  • 2 Vlieskompressen (8-fach)
  • 2 Vlies-Schlitzkompressen (6-fach)
  • 1 Stretch-Pflaster

Die Verbandsstoffe sind in zwei Größen erhältlich:

  • 5 x 5 cm
  • 7,5 x 7,5 cm

Einmal-Luer-Spritze

Die Einmal-Luer-Spritze ist zur einmaligen Verwendung geeignet. Sie hat einen Luer- Anschluss und ein Volumen von 20 ml.

Einmal-Luer-Spritzen sind mit Anschlüssen wie dem ENFit Konnektor nicht kompatibel.

ENFit Spritze

Diese Flocare® Spritze hat einen ENFit Anschluss. Sie ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Der Anschluss ist inkompatibel mit oralen oder Luer-Anschlüssen.

Die ENFit Spritze ist in den folgenden Größen erhältlich:

1 ml
2,5 ml
5 ml
20 ml
60 ml
100 ml

Verschlusskappe ENFit Spritze

Die Verschlusskappe ENFit Spritze verschließt die ENFit Spritze sicher.

Aufziehhalm ENFit Spritze

Der Aufziehhalm ENFit Spritze wird zum Aufziehen von Flüssigkeit und Sondennahrung in die ENFit Spritze verwendet. Er hat eine Länge von 10 cm.

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Flocare® im digitalen Produktkatalog.
Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich Produktdetails Schweiz