Wenn Ihre Patienten über einen längeren Zeitraum mithilfe einer Sonde ernährt werden müssen, wird in der Regel der Einsatz einer perkutanen Sonde empfohlen. Perkutan ist abgeleitet von den lateinischen Wörtern per für „durch“ und cutis für „Haut“ und bedeutet sinngemäß „durch die Haut hindurch“. Perkutane Sonden werden direkt durch die Bauchdecke über ein Stoma in den Magen (gastral) oder in den Dünndarm bzw. das Jejunum (jejunal) gelegt. Die PEG (Perkutane endoskopisch kontrollierte Gastrostomie) ist zu einer sicheren und bewährten Methode geworden, um Patienten, die nicht selbstständig essen und trinken können, zu ernähren.

Für die sichere enterale Ernährung haben wir von Nutricia ein großes Sortiment an perkutanen Sonden und notwendigem Zubehör entwickelt. Unsere perkutanen Sonden sind in verschiedenen Charrière-Größen erhältlich und eignen sich für die enterale Ernährung sowohl von Erwachsenen als auch Kindern. Die Applikationstechnik ist systemtechnisch perfekt auf unsere Sondennahrungen zugeschnitten. Nach dem Abheilen des Stomas können Patienten von der PEG zu einer kleineren und diskreteren Austauschsonde wechseln, wie z. B. unserem Button.

Erhältlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Flocare® PEG Set

Das Flocare® PEG Set ist unser Produktset für die PEG-Sondenanlage mittels Fadendurchzugsmethode. Die im Set enthaltene Sonde ist eine perkutane, transparente Magen-Sonde aus thermosensitivem Polyurethan. Im Set enthalten ist weiterhin eine interne und externe Silikonhalteplatte, eine blaue Sicherheitsklammer, eine Ritsch-Ratsch-Klemme, ein ENFit Konnektor, ein Skalpell, eine Punktionsnadel und ein Einführfaden. Wir empfehlen unsere Flocare® PEG Sonde als Erstplatzierung bei der Langzeiternährung und bei Kontraindikation für transnasale Sonden.

Die Flocare® PEG Sonde besteht aus dem biostabilen Material Carbothan®, das bei Körperwärme weicher wird. Dies sorgt für einen besseren Tragekomfort und ein größeres Wohlbefinden Ihrer Patienten. Durch die hydromerbeschichtete Sondenspitze ist eine einfache und gewebeschonende Passage durch die Bauchdecke möglich (Hydromer-Gleiteffekt).

Der drehbare ENFit Konnektor ermöglicht ein leichtes Lösen der Verbindung zwischen Sonde und Überleitsystem. Durch den ENFit Konnektor können unbeabsichtigte Fehlanschlüsse mit anderen (z. B. intravenösen) Systemen verhindert werden. Die PEG Sonde gibt es in den Größen CH 10, CH 14 und CH 18. Die farblichen Konnektoren lehnen sich an die internationale Farbkodierung an und ermöglichen ein leichtes Zuordnen nach CH-Größe.

Vorteile auf einen Blick

  • Hoher Tragekomfort durch das besonders feine und weiche Material der Sonde
  • Einfache und gewebeschonende Platzierung der Sonde durch die geschlossene Sondenspitze mit Hydromerbeschichtung
  • Die interne Silikonhalteplatte faltet sich für ein leichtes Legen der Sonde beim Durchzug durch die Speiseröhre zusammen
  • Vermeidung von Fehlanschlüssen mit anderen System durch den ENFit Konnektor
  • Leichtes Lösen der Verbindung zwischen Sonde und Überleitsystem durch den drehbaren ENFit Konnektor

Flocare® PEG/J Bengmark-Sonde

Die Flocare®-PEG/J Bengmark Sonde ist eine perkutane Sonde, die direkt in das Jejunum gelegt wird. Die spezielle Bengmark-Spirale am Ende der Sonde sorgt für einen „Anker-Effekt“ und ermöglicht die sichere und zuverlässige Platzierung der Sonde. Das Anlegen der Bengmark-Spirale an die Darmwand reduziert das Risiko für ein „Zurückwandern“ der Sonde in den Magen. Nach Erreichen der optimalen Position der Sonde im Jejunum wird die Spirale durch die Dünndarm-Peristaltik selbstständig auseinander gezogen. Die so gespreizte Spirale legt sich fest an die Darmwand an. Dieser „Anker-Effekt“ verhindert, dass die Sonde in den Magen zurückschlägt und trägt somit zum Erfolg der Ernährungstherapie bei.

Die Flocare® PEG/J Bengmark Sonde besteht aus widerstandsfähigem und gut verträglichem Polyurethan (PUR). Durch den ENFit Konnektor können unbeabsichtigte Fehlanschlüsse mit anderen (z. B. intravenösen) Systemen verhindert werden. Er ist inkompatibel mit Luer- und ENLock Anschlüssen. Die Flocare® PEG/J Bengmark Sonde ist für den Gebrauch mit einer Flocare® PEG-Sonde CH18. Um die Flussrate der Sondennahrung kontrollieren zu können, darf die Nahrung nur mit einer Ernährungspumpe verabreicht werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Das Material ist besonders weich und flexibel und sehr gut verträglich
  • Die Bengmark-Spirale ermöglicht eine sichere Platzierung im Jejunum
  • Die Ernährung über den Dünndarm und das gleichzeitige Abnehmen von Magensaft sind möglich
  • Der ENFit Konnektor kann Fehlanschlüsse mit anderen Systemen vermeiden
  • Der drehbare ENFit Konnektor ermöglicht ein leichtes Lösen der Verbindung zwischen Sonde und Überleitsystem

FLOCARE®-ZUBEHÖR:

Flocare® Sonden-Halteplatte

Die Flocare® Sonden-Halteplatte ist eine Ersatzhalteplatte für die Flocare® PEG und den Flocare® Gastrotube. Die Halteplatte ist eine hautfreundliche, externe Silikonhalteplatte in Tropfenform. Die optimale 90-Grad-Abwinkelung garantiert eine knickfreie Führung der Sonde. Die Halteplatte lässt sich für den Verbandwechsel einfach lösen.

Flocare® Ritsch-Ratsch-Klemme

Die Flocare® Ritsch-Ratsch-Klemme ist eine separate Schlauchklemme für die Flocare® PEG (perkutane Sonde) und den Flocare® Gastrotube. Sie verhindert ein Zurücklaufen von Nahrung bzw. Mageninhalt in die Ernährungssonde. Sie ist in den zwei Charrière-Größen CH 10/4 sowie CH 14/18 erhältlich.

Unsere Flocare® Ritsch-Ratsch-Klemme wird als Zubehör für unsere Applikationstechnik bei der enteralen Ernährungstherapie mit Sondennahrung eingesetzt.

Flocare® Sicherheitsklammer

Unsere Flocare® Sicherheitsklammer dient zur Fixierung der externen Halteplatte der Flocare® PEG (perkutane Sonde) auf der Haut und verhindert ein Verrutschen der Sonde. Eine Distanzmarkierung für die Pflegekräfte gewährleistet die Fixierung. Sie ist in den zwei Charrière-Größen CH 10/4 sowie CH 14/18 erhältlich.

Unsere Flocare® Sicherheitsklammer wird als Zubehör für unsere Applikationstechnik bei der enteralen Ernährungstherapie mit Sondennahrung eingesetzt.

Flocare® PEG Konnektor

Der Flocare® PEG Konnektor ist ein Ersatz-Konnektor mit ENFit Anschluss für die Flocare® PEG (perkutane Sonde). Er ist in den Charrière-Größen CH 10, CH 14 und CH 18 erhältlich.

Unser Flocare® PEG Konnektor wird als Zubehör für unsere Applikationstechnik bei der enteralen Ernährungstherapie mit Sondennahrung eingesetzt.

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Flocare® im digitalen Produktkatalog.
Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich Produktdetails Schweiz