Sondennahrung wird über ein Überleitsystem bzw. ein Überleitgerät in die Ernährungssonde appliziert. Überleitsysteme sind damit notwendige Applikationstechnik zur Verabreichung von Sondennahrung und Flüssigkeiten. Entscheidend für die Auswahl des passenden Überleitsystems ist zum einen die Art des Nahrungsbehältnisses. Unterschieden werden Sondennahrungen im Nahrungspack und Sondennahrungen in der Flasche. Zum andern spielt auch die Art der Verabreichung eine Rolle für die Auswahl der richtigen Applikationstechnik. Sondennahrung wird in der Regel mithilfe einer Ernährungspumpe oder aber mittels Schwerkraft verabreicht.  

Erhältlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Flocare® InfinityTM Überleitgeräte zum Einsatz mit der Flocare® InfinityTM Ernährungspumpe

Überleitsysteme stellen als normierte und qualitätskontrollierte Produkte eine Verbindung zwischen dem Nahrungsbehälter und der Ernährungssonde Ihres Patienten her. Unser Flocare® InfinityTM Überleitsystem entspricht den neuesten Sicherheitsstandards und ist technisch perfekt auf die Flocare® InfinityTM Ernährungspumpe zugeschnitten. Mit dem ENFit Konnektor besteht die Anschlussmöglichkeit an alle handelsüblichen Ernährungssonden (nicht kompatibel mit Luer- und ENLock Sonden).

Bestandteile der Flocare® InfinityTM Überleitgeräte

  1. Pumpensegment (Kassette) für die Flocare® InfinityTM Ernährungspumpen
  2. Durchsichtige Tropfkammer und Drei-Wege-Hahn zur Verabreichung von Medikamenten
  3. ENPlus-Anstechdorn für Nutricia Packs und vorgefüllte Sondennahrungsbeutel oder
  4. Anschlussmöglichkeit an Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen für Sondennahrung und Container

Vorteile auf einen Blick

  • ENFit Konnektor verhindert unbeabsichtigte Fehlanschlüsse mit anderen Systemen
  • Schlauch mit extra großem Innendurchmesser für einen guten Substratdurchfluss
  • Zuspritzschenkel für eine leichte und unkomplizierte Verabreichung von Medikamenten
  • Latexfrei und ohne den gesundheitsschädlichen Weichmacher DEHP produziert

Auswahl des adäquaten Überleitgeräts

Kriterium für die Auswahl der richtigen Applikationstechnik ist die Art des Nahrungsbehältnisses. Hierbei wird zwischen Sondennahrung im Nahrungspack oder in der Flasche unterschieden.

  1. Das Flocare® Pack-Set Überleitgerät kann mit allen vorgefüllten Nahrungsbeuteln verwendet werden. Außerdem ist es geeignet für den Flocare® Container.
  2. Das Flocare® Flaschen-/Pack-Set kann mit allen vorgefüllten Sondennahrungsbeuteln, dem Flocare Container Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen verwendet werden.
  3. Das Flocare® Flaschen Überleitgerät kann mit Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen sowie mit dem Flocare® Container verwendet werden.
  4. Das Flocare® InfinityTM Pack-Set Überleitgerät Mobil ist für den mobilen Einsatz geeignet. Es kann mit allen Sondennahrungsbeuteln und dem Flocare® Container verwendet werden. Es wird für den mobilen Gebrauch mit der Flocare® InfinityTM Ernährungspumpe und dem Flocare® InfinityTM Rucksack verwendet und besitzt deshalb keine Tropfkammer.
  5. Das Überleitgerät Flocare® InfinityTM Top-Beutel verfügt über ein integriertes Beutelsystem zum Befüllen. Es hat 1.300 ml Fassungsvermögen zur Verabreichung von Sondennahrung oder ergänzenden Flüssigkeiten. Zudem besitzt es ein beschreibbares Datenfeld und große Einfüllstutzen.

Flocare® Überleitgeräte Schwerkraft

Unter Schwerkraftapplikation versteht man die Verabreichung von Sondennahrung mit einem Überleitgerät ohne den Einsatz einer Ernährungspumpe. Bei dieser Applikationstechnik fließt die Sondennahrung durch den Höhenunterschied zwischen Nahrungsbehälter und Sonde (etwa ein Meter) durch das Überleitsystem. Die Fließgeschwindigkeit der Nahrung wird über die Rollenklemme des Überleitgerätes reguliert.

Unsere Flocare® Überleitgeräte Schwerkraft entsprechen den neuesten Standards. Auch Adapter für ältere Systeme sind erhältlich. Für Packs und Flaschen gibt es jeweils unterschiedliche Systeme mit den passenden Anschlüssen.

Bestandteile der Flocare® Überleitgeräte Schwerkraft

  1. Präzisionsrollenklemme zur individuellen Regulierung der Fließgeschwindigkeit
  2. Durchsichtige Tropfkammer und Zuspritzschenkel (ca. 40 cm vom Ende entfernt) zur Verabreichung von Medikamenten
  3. ENPlus Anstechdorn für Nutricia Packs und vorgefüllte Sondennahrungsbeutel oder
  4. Anschlussmöglichkeit an Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen für Sondennahrung und Container

Vorteile auf einen Blick

  • ENFit Konnektor verhindert unbeabsichtigte Fehlanschlüsse mit anderen Systemen
  • Schlauch mit extra großem Innendurchmesser für einen guten Substratdurchfluss
  • Zuspritzschenkel für eine leichte und unkomplizierte Verabreichung von Medikamenten
  • Latexfrei und ohne den gesundheitsschädlichen Weichmacher DEHP produziert

Auswahl des adäquaten Überleitgeräts

Kriterium für die Auswahl der richtigen Applikationstechnik ist die Art des Nahrungsbehältnisses. Hierbei wird zwischen Sondennahrung im Nahrungspack oder in der Flasche unterschieden.

  1. Das Flocare® Pack-Set Überleitgerät kann mit allen vorgefüllten Nahrungsbeuteln und dem Flocare® Container verwendet werden.
  2. Das Flocare® Flaschen-/Pack-Überleitgerät kann mit allen vorgefüllten Sondennahrungsbeuteln , dem Flocare Container und Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen verwendet werden.
  3. Das Flocare® Flaschen Überleitgerät kann mit Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen sowie mit dem Flocare® Container verwendet werden.

Flocare® Container

Flocare® Container ist unser praktischer Plastikbehälter für Sondennahrung und Flüssigkeiten für die enterale Ernährung im Rahmen der stationären bzw. der mobilen Ernährungstherapie. Der Flocare® Container hat zwei Öffnungen und kann daher flexibel sowohl mit einem Überleitgerät für Flaschen als auch mit einem Überleitgerät für Sondennahrungsbeutel verwendet werden.

Der praktische Container ist standfest. Er besteht aus robustem Polyethylen (PE) und ist mit einem Fassungsvermögen von 500 ml oder 1.000 ml erhältlich. Die Nahrungsapplikation über den Flocare® Container darf max. über 24 Stunden erfolgen. Unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen, kann der Container auch für bis zu 7 Tage zur ausschließlichen Wassergabe verwendet werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Nahrung bzw. Flüssigkeiten werden im wiederverschließbaren Plastikbehälter hygienisch aufbewahrt
  • Er ist flexibel für Pack- und Flaschen-Überleitsysteme nutzbar
  • Dank Weithalsöffnung kann der Container leicht befüllt und wieder gereinigt werden
  • Das robuste Material ist spülmaschinengeeignet und hitzestabil bis 65°C
  • Das beschreibbare Datenfeld am Container ermöglicht eine genaue Kennzeichnung
  • Die Mengenskala an beiden Seiten des Containers zeigt die eingefüllte Menge an

 

FLOCARE®-ZUBEHÖR:

Übergangsadapter Luer-Sonde

Der Übergangsadapter Luer-Sonde ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines ENFit Überleitgerätes oder einer ENFit Spritze mit einer Luer-Sonde.

Übergangsadapter ENLock/Trichter

Der Übergangsstufenadapter ENLock/Trichter ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines ENFit Überleitgerätes oder einer ENFit Spritze mit einer ENLock Sonde oder einer Sonde mit Trichteransatz.

Übergangsadapter ENLock/Trichter-Sonde

Der Übergangsadapter ENLock/Trichter-Sonde ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines ENFit Überleitgerätes oder einer ENFit Spritze mit einer ENLock Sonde.

Übergangsadapter zum ENLock Überleitgerät

Der Übergangsadapter zum ENLock Überleitgerät ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines ENLock Überleitgerätes mit einer ENFit Sonde oder einem ENFit 3-Wege-Hahn.

Übergangsadapter vom Luer-Überleitgerät

Der Übergangsadapter vom Luer-Überleitgerät ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines Luer-Überleitgerätes mit einer ENFit Sonde.

Übergangsadapter zu oralen Dispensern/Luer-Spritze

Der Übergangsadapter zu oralen Dispensern/Luer-Spritze ist ein separater ENFit Adapter für die Verbindung eines ENFit 3-Wege-Hahns oder einer oral/ENLock/Luer-Spritze.

Flocare® Verlängerungsleitung 100 cm

Unsere Flocare® Verlängerungsleitung 100 cm ermöglicht Ihren Patienten mehr Bewegungsfreiheit. Die praktische Verlängerungsleitung ist für unsere Überleitungsgeräte zur Applikation von Sondennahrung und Flüssigkeiten geeignet.

Es besteht eine Anschlussmöglichkeit an alle handelsüblichen Ernährungssonden durch den ENFit Konnektor. Die Leitung ist inkompatibel mit Luer- und ENLock Anschlüssen und verhindert ungewollte Fehlanschlüsse mit intravenösen Systemen. Die Flocare® Verlängerungsleitung 100 cm darf max. 24 Stunden zur Verabreichung von Nahrung verwendet werden.

Flocare® Universal Pack Adapter – Cross-Design

Der Flocare® Universal Pack Adapter – Cross-Design kann zum Anschluss der Flocare® Überleitsysteme mit Pack-Anschluss an Weithals-, Kronkorken- und Babyflaschen sowie handelsübliche Container verwendet werden. Der Adapter ist vor allem zum Anschluss von Babyflaschen an das Flocare® Pack-Set Mobil InfinityTM ENLock geeignet.

Unser Flocare® Universal Pack Adapter-Cross-Design wird als Zubehör für unsere Applikationstechnik bei der enteralen Ernährungstherapie mit Sondennahrung für Kinder und Erwachsene eingesetzt. Der Flocare® Universal Pack Adapter – Cross-Design darf max. 24 Stunden zur Verabreichung von Nahrung verwendet werden.

Flocare® Bolus Adapter – Cross Spike

Der Flocare® Bolus Adapter – Cross Spike dient zur Bolus-Entnahme von Nahrung aus den Nutricia Packs mit einer ENFit Spritze. Der Adapter ist mit einem ENFit Konnektor ausgestattet. Der Flocare® Universal Pack Adapter – Cross Spike darf max. 24 Stunden zur Verabreichung von Nahrung verwendet werden.

Verschlusskappe Sonde / 3-Wege-Hahn

Unsere Verschlusskappe Sonde / 3-Wege-Hahn kann als Ersatzkappe für die Flocare® Ernährungssonden mit ENFit Anschluss sowie Drei-Wege-Hahn und Zuspritzschenkel verwendet werden.

Trichteradapter ENFit

Der Trichteradapter ENFit ist unser Adapter zum Anschluss von Trichterverbindungen an eine ENFit Sonde oder einen ENFit 3-Wege-Hahn.

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Flocare® im digitalen Produktkatalog.
Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich Produktdetails Schweiz