Als Spezialnahrung auf Basis von non-allergenen Aminosäuren mit Prä- und Probiotika (Synbiotika) schützt Neocate Syneo Ihre kleinen Patienten zuverlässig vor allergischen Reaktionen und versorgt sie mit allen wichtigen Nährstoffen. Darüber hinaus unterstützt Neocate Syneo den Aufbau einer Darm-Mikrobiota vergleichbar mit der gesunder gestillter Kinder (Bezogen auf Bifidobakterium breve, Eubakterium rectale/Clostridium coccoides). Durch den Zusatz von Synbiotika verringerten sich nachweislich die Infektionen und die Medikamentengabe (Antiinfektiva und Dermatologika) bei den kleinen Patienten. Im Rahmen einer milchfreien Eliminationsdiät eignet sich Neocate Syneo als vollständer Ersatz für die normale Säuglingsnahrung von Geburt an und als ergänzender Milchersatz mit Einführung der Beikost ab dem 5. Lebensmonat.

Erhältlich in Deutschland und Österreich.

Unter einer milchfreien Ernährung mit Neocate Syneo verschwinden Allergiesymptome schnell und zuverlässig. Beim Wechsel auf eine milchfreie Eliminationsdiät mit Neocate Syneo klingen gastrointestinale Symptome meist innerhalb von 3 Tagen ab. Der vollständige Rückgang der allergischen Symptome ist in der Regel nach 14 Tagen erreicht.

Neocate Syneo ist optimal an die Bedürfnisse von Kindern im ersten Lebensjahr angepasst und enthält alle essentiellen Nährstoffe.

Prä- und Probiotika (Synbiotika)

Neocate Syneo enthält die Präbiotikamischung scFOS / lcFOS aus pflanzlichen Quellen, sowie als Probiotikum Bifidobakterium breve M-16V, das dominierende Bifidobakterium in Muttermilch und in der Darm-Mikrobiota gestillter Säuglinge.

Neocate Syneo zeichnet sich durch folgende Merkmale zur optimalen Ernährungstherapie für Kinder mit Kuhmilchallergie aus:

  • 100 % non-allergene Aminosäuren als Eiweißkomponente
  • frei von Kuhmilch-, Hühner-, Soja- und Weizeneiweiß
  • frei von Laktose, Galaktose und Saccharose
  • frei von Gluten
  • leicht resorbierbar
  • mit 33 % MCT-Fetten

Neocate Syneo ist weder zur postpylorischen Applikation noch für frühgeborene und immungeschwächte Säuglinge geeignet. Des Weiteren ist Neocate Syneo nicht für Säuglinge mit zentralem Venenkatheter oder Kurzdarmsyndrom ohne Abwägung von Risiko und Nutzen durch einen Arzt sowie eine regelmäßige Kontrolle des Patienten geeignet.

Bei Kontraindikationen für Prä- und Probiotika ist die „pure“ Formula Neocate Infant jederzeit die sichere Alternative.

Problemlose Umstellung von herkömmlicher Säuglingsnahrung

Bei der Umstellung von üblicher Säuglingsnahrung werden die Eltern Ihrer Patienten merken, dass Neocate Syneo anders riecht und schmeckt. Dafür sind die Aminosäuren in Neocate verantwortlich. Die meisten Säuglinge und Kinder nehmen Neocate Syneo normalerweise trotzdem problemlos an, da ihr Geschmacksempfinden noch flexibel ist. Bei manchen Kindern kann allerdings eine kurze Eingewöhnungszeit nötig sein, in der man Neocate “einschleicht”. Dazu kann Neocate Syneo, wenn keine schweren allergischen Reaktionen beobachtet wurden, mit der bereits etablierten Nahrung in zunehmender Menge beigemischt, oder aber in den ersten Tagen verdünnt gegeben werden.

Langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren (LC-PUFA)

u.a. Docosahexaensäure (DHA) und Arachidonsäure (ARA) im ausgewogenen Verhältnis entsprechend aktueller Empfehlungen. Sie sind unverzichtbar für die Entwicklung von Nerven, Sehvermögen und Gehirn.

Nukleotide

Sie sind wichtig für die Abwehrkräfte und für die Reifung der Darmschleimhaut.

Neocate Syneo

Optimale Ernährungstherapie


Neocate Syneo zeichnet sich durch folgende Merkmale zur optimalen Ernährungstherapie für Kinder mit
Kuhmilchproteinallergie aus:

  • 100 % non-allergene Aminosäuren als Eiweißkomponente
  • frei von Kuhmilch-, Hühner-, Soja- und Weizeneiweiß
  • frei von Laktose, Galaktose und Saccharose
  • frei von Gluten
  • leicht resorbierbar
  • mit 33 % MCT-Fetten

Bei Kontraindikationen für Prä- und Probiotika ist Neocate Infant jederzeit die sichere Alternative
z.B. bei: Säuglingen mit Immundefekten/-suppression, Patienten mit Kurzdarmsyndrom,
Zentralvenenkatheter oder postpylorischen Ernährungssonden.

Verordnungsfähigkeit

Alle Neocate Produkte können verordnet werden bei

  • Säuglingen und Kleinkindern mit Kuhmilcheiweißallergie
  • Patienten mit multiplen Nahrungsmittelallergien

In Deutschland kann Neocate Syneo durch den Arzt gemäß Arzneimittel-Richtlinie (§23 AM-RL) als Elementardiät für Säuglinge und Kleinkinder mit Kuhmilcheiweißallergie verordnet werden. Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist möglich. Eltern können Neocate Syneo aber auch rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Privat versicherte Familien sollten in ihrem Vertrag nachsehen, ob die “enterale” Ernährung ausgeschlossen wurde.

Vertiefende Informationen zur Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit finden Sie hier.

Sie wollen es ganz genau wissen?

Alle Detailinfos zu Neocate Infant im digitalen Produktkatalog.

Produktdetails Deutschland Produktdetails Österreich