ESPEN: 10 Empfehlungen für das Ernährungsmanagement bei gefährdeten oder mit Covid-19 infizierten Personen und bei beatmeten Covid-19-Intensivpatienten

Ernährungsintervention und -therapie müssen als integraler Bestandteil der Behandlung von Covid-19-Patienten sowohl auf der Intensivstation, der internistischen Station als auch im allgemeinen Gesundheits-wesen betrachtet werden. Ein umfassender Behandlungsansatz, einschließlich einer Ernährungstherapie und lebenserhaltender Maßnahmen, kann das Überleben dieser lebensbedrohlichen Krankheit sowie eine bessere und kürzere Genesung gewährleisten, insbesondere, aber nicht nur, in der Zeit nach der Intensivstation.

Download der Empfehlungen

Weitere Artikel zum Thema:

Immer informiert bleiben!

So erhalten Sie wichtige aktuelle Informationen rund um die Therapiegebiete, unsere Produkte, Fortbildungen und Services zu Ihrer Unterstützung.