Je höher der Ballaststoffkonsum, umso länger ist die Lebenszeit

Je höher der Ballaststoffkonsum, umso länger ist die Lebenszeit

Einfach mehr Ballaststoffe!

Eine Megaanalyse aus 185 Publikationen, welche Studien mit insgesamt 4600 Personen enthalten, wurde kürzlich in Neuseeland durchgeführt. Die Experten kommen zu dem folgenden Ergebnis: Je höher der Ballaststoffkonsum, umso länger ist die Lebenszeit, denn der Verzehr hängt eng mit der Entwicklung von Herzkrankheiten, Tumoren und Diabetes zusammen.

Die Gesamtsterberate von Menschen mit einem hohen Ballaststoffverzehr war im Laufe der Studien um 15 %, die kardiale Sterberate um 31 % und die Schlaganfall-bedingte Todesrate um 22 % geringer. Herzinfarkte und Schlaganfälle traten um jeweils 24 % und 20 %, ein Typ-2-Diabetes um 15 % und Darmtumore um 16% seltener auf.

Ob dieser Zusammenhang tatsächlich mit dem Verzehr von Ballaststoffen einhergeht oder eher auf den damit verbundenen gesünderen Lebensstil zurückzuführen ist, lässt sich nicht endgültig nachweisen. Vermutlich sind auch andere Inhaltsstoffe mitverantwortlich.

Tipps für die Praxis:

Mehr Ballaststoffe in Form von Vollkornprodukten, Trockenobst, Kartoffeln mit Schale und Hülsenfrüchten verzehren. Diese Lebensmittel sind besonders ballaststoffreich.

So liefert eine Scheibe Vollkornbrot 4 g, 1 Apfel 2,5 g, 2-3 Kartoffeln 3 g, eine Portion Broccoli 4,5 g Ballaststoffe.

Ca. 25–30 Gramm lautet die Empfehlung für die Ballaststoffaufnahme pro Tag. Damit wird die Inzidenz von Darmkrebs, Diabetes und Herzkreislauferkrankungen um 15–30% gesenkt.

Weitere Vorteile einer ballaststoffreichen Ernährung

Eine ballaststoffreiche Ernährung erhöht das Sättigungsgefühl und verbessert den Glukose- und Insulinstoffwechsel, ebenso unterstützt sie eine positive Darm-Mikrobiota.

Eine positive Darm-Mikrobiota produziert Vitamine, kurzkettige Fettsäuren und unterstützt das Immunsystem.

Ballaststoffe beugen darüber hinaus einer Verstopfung vor.

Weitere Artikel zum Thema:

Immer informiert bleiben!

So erhalten Sie wichtige aktuelle Informationen rund um die Therapiegebiete, unsere Produkte, Fortbildungen und Services zu Ihrer Unterstützung.