Sicherheit bei Kuhmilchallergie

Sicherheit bei Kuhmilchallergie

Spezialnahrung zur Diagnostik und Nährstoffversorgung

Die Kuhmilchallergie (KMA) ist die häufigste Nahrungsmittelallergie im Säuglings- und Kleinkindalter. Aufgrund ihrer oft unspezifischen Symptomatik bleibt sie jedoch häufig unerkannt. Zwar ist die Prognose grundsätzlich gut, doch mitunter kann die Allergie bis ins Schulalter bestehen bleiben. Bleibt die KMA unbehandelt, kann dies zu Wachstums- und Entwicklungsstörungen bis in die Präpubertät führen.

Die Symptome einer KMA werden nicht selten mit den klassischen Anpassungsbeschwerden im Säuglingsalter verwechselt. Grund dafür ist das vielfältige und unspezifische Beschwerdebild, das von dermatologischen Symptomen (z.B. atopische Ekzeme, Urtikaria) über gastrointestinale Beschwerden (z.B. Diarrhoe, Erbrechen, Obstipation) bis hin zu Atemwegsproblemen (z.B. bronchiale Obstruktion, Larynxödem) reicht. Experten empfehlen eine frühzeitige Diagnose und leitliniengerechte Therapie mit einer milchfreien Eliminationsdiät unter Einsatz einer sicheren Spezialnahrung. Nahrungen auf Basis non-allergener Aminosäuren sorgen für eine vollständige Allergenelimination und damit eine schnelle Symptomlinderung bei einer KMA aller Schweregrade.

Prä- und Probiotika für eine ausgeglichene Darm-Mikrobiota

Zunehmend rückt bei der KMA-Therapie neben der effektiven Symptomlinderung auch die Behandlung der bestehenden Dysbiose der Darm-Mikrobiota in den Fokus. Eine ausgeglichene Darm-Mikrobiota spielt eine wichtige Rolle für die Reifung des Immunsystems und greift ins Allergiegeschehen ein. Neocate® Syneo normalisiert die Darm-Mikrobiota durch seinen patentierten Syneo-Komplex (bestehend aus Bifidobakterien breve und Fructooligosacchariden) und sorgt für den Aufbau einer Darm-Mikrobiota vergleichbar mit der gesunder gestillter Kinder.*

Optimale Nährstoffversorgung bei persistierender KMA

Bei bis zu 50% der Kinder bleibt die KMA im gesamten Kleinkindalter bestehen. Doch auf die in der Milch und Milchprodukten enthaltenen Nährstoffe sollte nach dem ersten Lebensjahr nicht verzichtet werden: Aktuelle Daten zeigen, dass bei Kindern, die eine milchfreie Ernährung erhalten, ein hohes Risiko für Nährstoffdefizite sowie Gewichts- und Wachstumsverzögerungen besteht. Der Einsatz von Soja-, Mandel-, Hafer- oder Reisdrinks als Milchersatz ist aus ernährungsmedizinischer Sicht nicht zu empfehlen: Sie sind im Hinblick auf essentielle Nährstoffe wie Vitamin D, B2, B12 und Calcium nicht bedarfsgerecht zusammengesetzt. Darüber hinaus besitzen die Proteine aus pflanzlichen Milchersatzprodukten zum Teil ein hochallergenes Potential.

Neocate® Junior hingegen ist non-allergen und unterstützt durch sein einzigartiges Nährstoffprofil eine altersgerechte Bedarfsdeckung mit wichtigen Nährstoffen – für eine gesunde Entwicklung von Kindern mit persistierender KMA über das erste Lebensjahr hinaus.

* Bezogen auf Bifidobakterium breve, Eubakterium rectale/Clostridium coccoides.

Neocate® ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät), zum Diätmanagement bei Kuhmilchallergie. Zur Verwendung unter ärztlicher Aufsicht. Das Neocate® Produktportfolio ist im gesamten Kleinkindalter bei Kuhmilchallergie verordnungsfähig. VG-07/19

Weitere Artikel zum Thema:

Immer informiert bleiben!

So erhalten Sie wichtige aktuelle Informationen rund um die Therapiegebiete, unsere Produkte, Fortbildungen und Services zu Ihrer Unterstützung.