Als Experten für medizinische Ernährung sind wir von Nutricia überzeugt, dass die bedarfsgerechte Nährstoffversorgung die beste Grundlage für das Wohlbefinden von Menschen mit bestimmten Erkrankungen ist und Behandlungskonzepte sinnvoll ergänzen kann. Seit fast 100 Jahren widmen wir uns daher der Entwicklung von innovativen und auf spezifische Krankheitsbilder zugeschnittenen Produkten und unterstützen so den Erfolg individueller Ernährungstherapien.

In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten für die Alzheimer-Krankheit haben wir unsere Trinknahrung Souvenaid mit einer einzigartigen Nährstoffkombination zum Diätmanagement der Alzheimer-Therapie im Frühstadium entwickelt. Souvenaid ist das Ergebnis von mehr als zehn Jahren intensiver Forschungsarbeiten der Nutricia Advanced Medical Nutrition, basierend auf vorausgegangener präklinischer Arbeiten des Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Souvenaid – Schlüsselnährstoffe in Fortasyn

Der Verlust von Nervenzellkontakten (Synapsen) ist ein zentrales Merkmal der frühen Alzheimer-Krankheit und geht mit einer gestörten Gedächtnisfunktion einher. Bestimmte Nährstoffe können unterstützen jedoch die Membran- und Synapsenbildung und können mitunter klinisch relevante Vorteile für Patienten mit Alzheimer-Krankheit liefern. Häufig ist aber die Aufnahme der optimalen Zusammensetzung der Schlüsselnährstoffe über dienormale Ernährung nur schwer zu erreichen.

Zur Unterstützung der Synapsenbildung enthält unsere gebrauchsfertige Trinknahrung Souvenaid die einzigartige und patentierte Nährstoffkombination Fortasyn™ Connect. Dieser optimierte Nährstoffkomplex besteht aus langkettigen Omega-3- Fettsäuren, Uridin- Monophosphat und Cholin, die wichtige Bausteine für die Bildung von Phosphatidylcholin
darstellen. Diese chemische Verbindung ist notwendig für die Entstehung neuronaler Membranen, die wiederum für die Bildung von Synapsen benötigt werden. Die zusätzlich in Souvenaid enthaltenen Phospholipide sowie andere Kofaktoren erhöhen die Bioverfügbarkeit der Nährstoffe und steigern so die Synthese von Phosphatidylcholin.

Souvenaid ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke und sollte grundsätzlich nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Verbesserung der Gedächtnisleistung und hohe Verträglichkeit

Der Effekt von Souvenaid auf die Gedächtnisleistung in verschiedenen Stadien der Alzheimer-Krankheit wurde in einem klinischen Studienprogramm untersucht. Alle Einzelstudien wurden randomisiert, kontrolliert und doppelblind durchgeführt und entsprechen somit den Anforderungen eines evidenzbasierten Vorgehens.

Bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit im Frühstadium konnte in zwei randomisierten kontrollierten Studien (RCTs) ein positiver Effekt auf die Gedächtnisleistung nachgewiesen werden. In diesen Studien nahmen Patienten täglich 125 ml Souvenaid für 12 bzw. 24 Wochen ein. Darüber hinaus wurde Souvenaid auch in Kombination mit einer Standardmedikation für die Alzheimer-Krankheit sehr gut vertragen.

Persönliche Unterstützung bei Fragen und Wünschen

Benötigen Sie Informationen zur medizinischen Ernährung bei Alzheimer-Demenz oder haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Gerne stehen Ihnen unsere kompetenten Ansprechpartner unserer kostenlosen Produkt- und Ernährungsberatung bei allen Fragen zu Verfügung.

Zur Produkt- und Ernährungsberatung

Literaturquellen

Hier finden Sie das Quellenverzeichnis zum Therapiegebiet Alzheimer.

zum Quellenverzeichnis