Eine gute Ernährungsweise wirkt sich generell positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit aus. Menschen mit Alzheimer sollten besonders darauf achten, dass sie sich ausgewogen ernähren und ihr Bedarf an Energie und Nährstoffen ausreichend gedeckt ist. Häufig wird eine mediterrane Ernährung mit hochwertigem Olivenöl, Fisch sowie frischem Obst und Gemüse empfohlen.

Gerade jedoch bei Menschen mit Alzheimer-Krankheit im Frühstadium ist der Blutspiegel einiger essenzieller Nährstoffe nachweislich geringer, trotz normaler Ernährung. Dazu zählen Omega-3- Fettsäuren wie Docosahexaensäure und Eicosapentaensäure (DHA und EPA), Folsäure, Vitamin B12, C und E sowie Uridin. Einige dieser Nährstoffe gelten als Schlüsselbausteine für die Bildung neuronaler Strukturen.

Um die Nährstoffversorgung für Alzheimer-Patienten im Frühstadium zu optimieren, haben wir von Nutricia in mehr als zehn Jahren intensiver Forschungsarbeit eine einzigartige Nährstoffkombination entwickelt. Unsere medizinische Trinknahrung Souvenaid enthält die Nährstoffe, die insbesondere von Menschen mit leichter Alzheimer-Krankheit benötigt werden, um die Bildung neuer Verbindungen zwischen Nervenzellen (Synapsen) im Gehirn unterstützen zu können.

Souvenaid hat sich in den vergangenen Jahren als diätetischer Behandlungsansatz der Alzheimer-Krankheit erfolgreich etabliert und kann konventionelle Therapien bzw. Standardmedikation bei Alzheimer-Demenz im Frühstadium ergänzen.

Literaturquellen

Hier finden Sie das Quellenverzeichnis zum Therapiegebiet Alzheimer.

zum Quellenverzeichnis